Gute-Taten-Vollbringerinnen – Teilen macht glücklich

ich musste heute zum jobcenter, um meiner sachbearbeiterin mitzuteilen, dass ich nun nicht mehr arbeitssuchend bin ;)

eine gute nachricht!

dafür musste ich aber erst einmal einen parkplatz finden. selbstverständlich gibt es in der näheren umgebung nur kostenpflichtige parkmöglichkeiten.

kein ding. kleingeld hatte ich dabei.  zuvor waren meine termine immer früh morgens gewesen. gähnende leere auf den parkplätzen.

heute um 11 uhr wurde ich von blechmeeren begrüßt. nach 5 minuten gecruise habe ich dann auch einen tollen spot gefunden. perfekt, weil die dame links von mir am ausparken war.

das hieß: mehr platz für safiye :) ich liebe unbeschwertes einparken. das leben ist schon ohne ekelige und enge parkplätze kompliziert. da will ich es nicht schlimmer machen.

bevor sie aus ihrer lücke manövrierte, fuhr ihre beifahrerscheibe automatisch mit einem bzzzzzzzz runter. ihr blick traf mich, sie lächelte sehr freundlich und hielt mir ihren parkschein hin. „wollen sie?“ fragt sie mich. „der ist noch gültig.“ ich war ganz erstaunt: „oh! das ist aber nett von ihnen. der ist ja noch eine stunde gültig!“ erwiderte ich und fiel dabei fast aus allen wolken. crazy! dachte ich mir und musste mich bei ihr für diese tolle geste unbedingt mit einem „das ist sehr nett von ihnen. vielen dank. schönen tag noch!“ bedanken.

ganz ehrlich. erst war ich total baff. dann dachte ich mir (so skeptisch wie ich bin, da ich mittlerweile echt schiss vor den menschen habe, weil sich so viele als psychisch krank erweisen) „stopp!“ check erst einmal das datum, du dumme!

hmhm. 21. juni. korrekt. gültig bis 12:34 uhr. korrekt.

coole sache! mir hat soeben ein fremder mensch einen gefallen getan! yay!

sowas kenne ich aus stories von meinen eltern. früher waren solche gefallen und das teilen an sich gang und gebe.

wow, manche menschen machen das also immer noch.

nicht nur aus höflichkeit oder so, sondern weil es spaß macht. ich war extrem happy.

aber gleichzeitig auch traurig, weil ich mir das gesicht und die frau nicht einprägen konnte.

ich meine, ich hätte sie so gerne gefragt „verzeihen sie, aber kann ich ein foto von ihnen machen und es in einem artikel für meinen blog verwenden? sie sind einzigartiges blogmaterial und eine frau die gute taten vollbringt!“

natürlich ging der moment der parkscheintransaktion so schnell vorüber, dass mein gehirn mit all diesen ideen nur hinterherhinken konnte!

nun also eine klassische konstruktion aus meiner erinnerung:

– sie hatte leicht gewelltes, mittellanges, blondes haar

– sie trug ihr haar zu einem lockeren zopf gebunden

– sie hatte sportliche kleidung an

– sie fuhr ein dunkelfarbenes automobil

– sie befand sich allein im auto

– sie trug eine sonnenbrille

– sie hatte ein weißes t-shirt und eine jeansjacke an

– ihr alter kann ich kaum schätzen. jünger als meine mum, älter als ich. so um die 35 jahre jung vielleicht

nach dieser aktion war ich beschwingt. ich bewegte mich wie auf wolken.

mein gespräch lief freundlich und dauerte nicht zu lang.

als ich wieder bei meinem auto angelangte, kam der blick auf  „mein“ parkschein. „gültig bis 12:34 uhr“

dann der blick auf das display meines handys: 12:02 uhr.

love it!!! jetzt muss ich diese gute laune undbedingt weitergeben, war mein einziger gedanke.

die unbekannte parkschein-lady hatte mir den tag versüßt und ich wollte das gleich für einen anderen menschen schaffen!

in der nähe war niemand. ich hatte schon schiss, dass ich das gar nicht hinbekommen werde, weil mich

1. keiner beachten wird

2. niemand auf dem parkplatz sein wird

3. niemand nur eine halbe stunde parken muss

etc. etc.

ich stieg erst ins auto. dann fuhr ich extrem langsam los. da sah ich einen älteren mann. der lief aber am parkscheinautomaten vorbei, also zu spät.

aber eine andere frau hatte gerade richtung ausfahrt geparkt. sofort legte ich eine art „wegfahrsperre-manöver“ hin. du verrückte, dachte ich mir. jetzt denkt sie du bist eine art gangster, die ihr die geldbörse stehlen will oder eine fahranfängerin, die nicht die kurve kriegt!

sie guckte auch sehr verwirrt. ich fuhr meine beifahrerscheibe runter und wedelte hektisch mit meinem parkschein. ihre synapsen erledigten den rest. sie kam ans fenster.

„hallo! wollen sie meinen parkschein haben. der ist noch eine halbe stunde gültig.“ mit einem fetten grinsen auf meinen lippen schaute ich sie an.

„wirklich?“ fragte sie ganz erstaunt und in dem moment wusste ich wie ich ausgesehen haben muss, als ich den parkschein geschenkt bekommen habe.

„na klar!“ sagte ich.

dann ist sie etwas verunsichert und hält mir ihre rechte handfläche mit dem kleingeld hin und sagt:

„soll ich -“

sie wollte „bezahlen“ sagen und ich gleich:

„nein! um gottes willen! behalten sie den parkschein einfach!“

„ich muss auch nur so kurz parken! oh super! danke!“ sagt sie und huscht davon und ich darf happy nach hause fahren :)

mindestens 2 menschen waren mindestens heute um die mittagszeit herum superglücklich :)

ist euch schon mal sowas tolles wiederfahren? oder seid ihr sogar gute-taten-vollbringer/innen?

dann freue ich mich auf eure kommentare!

Advertisements

Schlagwörter: , , , , ,

About eyifas

my thoughts are as jumbled as my life is. i am an international information management graduate & focussing on my career entry. i am absolutely into crafting, writing, art, fashion, reading, baking & coffee. i'm just browsing the real world, thank you :D

4 responses to “Gute-Taten-Vollbringerinnen – Teilen macht glücklich”

  1. H4bibi says :

    Wenn ich Ubahn fahre dann lege ich mein einzelticket immer in den ticketautomaten. Ich kann damit ja sonst nix anfangen.

    Die Absicht zählt :)

    • eyifas says :

      Wow, die Idee finde ich gut. Das könnten wir alle machen :) Hört sich effektiv an.
      Danke für den Tipp!
      Schönen Abend.

  2. amitaf86 says :

    Ein Vorbild an dir nehmend verbreite ich heute viele Grinser und gute Laune (hoffe ich, wirkt jedenfalls so). :) Teile brav meine Süßigkeiten mit meinen Besuchern im Büro. :) Und die freuen sich. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: