Männer Herauspicken

Ich picke mir Männer heraus.

Einfach so.

In der Bibliothek, in der Fußgängerzone, im Zug.

Ich spreche sie weder an, noch betrachte ich sie allzu lange oder offensichtlich. Nein nein, ich picke sie mir nur mental aus der Menge heraus. Das ist kein Kopfkino. Oder besser gesagt verweigere ich mich es als Kopfkino zu bezeichnen. Es ist einfach nur das, was es ist.

Und nein, ich stelle mir hier nicht den perfekten Mann vor. Sie haben Makel und ich kenne sie nicht. Ich stelle mir vor wie ich sie kennen lerne.

Wenn sie nicht nett sind, sage ich es ihnen ins Gesicht. Ganz ehrlich. Denn so kenne ich das. So macht man das. Ehrliche Menschen sind ehrlich. Wir begegnen uns wie zwei Erwachsene. Ehrlich. Im Endeffekt schonungslos.

Nein, keiner von uns ist damit glücklich. Aber glücklicher als mit unehrlichen Erwachsenen. Denn die gibt es auch.

Ich picke mir die Männer so einfach heraus. Sie sind nur Vorstellungen in einer Reihe von vielen anderen Vorstellungen.

JA, sie waren nur so lange schön bis der Vorhang sich neigte und ich nicht mehr nur die Betrachterin war, sondern Hauptfigur im Stück, das sich „Leben“ nennt.

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , ,

About eyifas

my thoughts are as jumbled as my life is. i am an international information management graduate & focussing on my career entry. i am absolutely into crafting, writing, art, fashion, reading, baking & coffee. i'm just browsing the real world, thank you :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: